Vita

AUTORIN

Silke Knäpper

Biografie

Silke Knäpper wurde 1967 in Ulm geboren,
studierte Romanistik, Germanistik und Anglistik
in Wien, Freiburg und Köln.

Nach Lehrtätigkeiten in Saint-Cloud bei Paris und in London kehrte sie 2001 wieder in ihre Heimatstadt zurück, wo sie heute als Lehrerin an einem Gymnasium unterrichtet. Für eine Passage aus der Erzählung »Egal, wo man aufwacht« erhielt sie eine erste Auszeichnung beim Irseer Pegasus.

Im Juli 2012 erschien ihr Romandebüt
»Im November blüht kein Raps«.

Für August 2012 erhielt sie ein Aufenthaltsstipendium für die Künstlerwohnung der Stadt Soltau.

Sie ist Mitglied der Meersburger Autorenrunde.

Im Juli 2016 erscheint ihr neuer Roman »Hofkind«.

 

Veröffentlichungen

»Hofkind«
Roman.
(Klöpfer & Meyer 2016)

»Im November blüht kein Raps«
Roman.
(Klöpfer & Meyer 2012)

»Egal, wo man aufwacht«
Erzählung.
(Kawe 8, November 2007)

 

Beitrag in der Anthologie

Farben: Literaturpreis des Bezirks Schwaben 2013
hrsg. von Peter Fassl
(Wißner-Verlag, 2013)

»Luft unter den Flügeln«
Der Irseer Pegasus.
Ein Lesebuch, hrsg. von Rainer Jehl.
(Klöpfer und Meyer 2008)

 

Presse / Radio / TV

Beitrag bei SWR4 am 10. Oktober 2016
Moderatorin: Anita Schlesak
 

 

 

Pressebilder

Bilder der Autorin Silke Knäpper
Fotos: Nik Schölzel, Neu-Ulm

Silke Knäpper, Autorin des Romans Im November blüht kein Raps

Die Autorin Silke Knäpper aus Ulm Silke Knäpper, Autorin aus Neu-Ulm